Im Naturparadies Schloss Dennenlohe ist der erste Glückslehrpfad Deutschlands 20.05.18

Schritt-für-Schritt zum Glücklichsein

Der wunderschöne, romantische Landschaftspark Schloss Dennenlohe in Mittelfranken, am Rande des Fränkischen Seenlands, zeichnet sich durch eine Symbiose traditioneller Kultur und urwüchsiger Wildlandschaft aus. Und er ist vor allen Dingen ein Ort, in dem Menschen viele Momente des Glücks und des Wohlbefindens erleben. Auf den Punkt gebracht: ein Naturparadies mit vielen Glückskraftquellen, ein Ort, um Körper, Geist und Seele mit positiver Energie aufzuladen – die beste Voraussetzung für die Begegnung mit dem innewohnenden Glück.

Es gab keine besseren Voraussetzungen, diese Glückskraftquellen für den ersten Glückslehrpfad in Deutschland zu nutzen.

 

Der Glückslehrpfad – Inspirationen für ein erfülltes Leben® von Roland Betz ist ein ganzheitliches Konzept der Persönlichkeits-, Glücks- und Gesundheitsförderung, basierend auf der Positiven Psychologie mit seiner wissenschaftlichen Glücksforschung und den Erkenntnissen von Natursoziologen, Gartentherapeuten und Naturphilosophen, die uns alle sagen: „Die Natur fördert unser Lebensglück, unsere Freude und unser Wohlbefinden in einer Weise und einer Effizienz, wie es sonst kaum jemand kann“.

Der Themenweg mit elf „Glückskraftquellen“, die mit großem Einfühlungsvermögen für die wichtigsten Glücksbotschaften ausgesucht wurden, bietet den Besuchern „Inspirationen für ein erfülltes Leben – mit den Kräften der Natur“. Die Themenfelder wie Dankbarkeit, Achtsamkeit, Liebe, Versöhnung, Werte usw., kann man durchaus als die wichtigsten in unserem Leben einstufen – siehe Flyer

https://www.humanhappiness.de/wp-content/uploads/2018/05/Glückslehrpfad-Flyer.pdf

 

Hand-in-Hand mit der Natur, ihrer Schönheit sowie ihren unerschöpflichen Kräften können die Menschen zum eigenen „Lehr-Meister“ und Glückscoach für ein farbenfrohes, spannungsreiches und erfülltes Leben werden, in dem Liebe, Muße, Werte, Dankbarkeit und Frohsinn ihren Platz haben. Für ein Leben mit viel Sinn, tiefer Freude, Zufriedenheit und Wohlergehen – körperlich, geistig und seelisch.

 

Wie sagte schon Voltaire, französischer Philosoph und Schriftsteller:

„Die größte und einzige Aufgabe ist es, das Leben glücklich zu gestalten“.

 

Ihre Begleiterin auf dem Glückslehrpfad und für Ihr weiteres Leben

„Glück erleben“ ist eine 72-seitige Glücks-Fibel des Glücksbotschafters Roland Betz und der Gartentherapeutin Freifrau Sabine von Süsskind.  Die Glücks-Fibel kann für Sie zur „Begleiterin“ für die Gestaltung eines schönen und erfüllten Lebens werden. Einen besonderen Wert bekommt die Glücks-Fibel, wenn Sie sie als „Führer“ durch unseren Glückslehrpfad nutzen mit anschließendem Transfer der Glücksbotschaften in Ihren Lebensalltag. Ein Bezug ist auch im Shop möglich für den geringen Betrag von 5 Euro.

http://www.dennenlohe.de

Hier finden Sie auch Fotos und weitere Informationen über den einzigartigen Landschaftspark.

Ganzheitlich betrachtet, ist das Konzept „GlücksLehrpfad“ zusammen mit der Glücks-Fibel „Glück erleben“ ein Trio, bestehend aus:

LebensBeratung

+ GlücksFörderung

+ PersönlichkeitsEntwicklung

Mit dem Ergebnis:

Ein freudvolles, erfülltes Leben. Mit einer hohen Lebensqualität.

 

Wie sagte schon Paracelsus, der schweizerisch-österreichische Arzt, Alchemist, Astrologe, Mystiker und Philosoph:

„Glück und Unglück sind nicht wie Schnee oder Wind, sie können nach dem Gesetz der Natur erkannt und beherrscht werden.

Unglück ist Unwissenheit, Glück ist Wissen“.

 

Baronin von Süsskind und Ihr Mann, Baron von Süsskind mit ihrem gesamten Schlossgarten-Team freuen sich auf Ihren Besuch. Sie werden begeistert sein.

Herzliche Grüße

Ihr Roland Betz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bayerischer Rundfunk berichtet über den Glückslehrpfad.

BmE, 3 Absagen! Glückslehrpfad im Schlosspark Dennenlohe, Lkr. Ansbach 2

Mit Sabine Freifrau von Süsskind und Roland Betz.

 

 

Die 11 Glückskraftquellen:  Glückslehrpfad-Flyer

 

 

 

 

 

 

   

Fotos: Einige Glückskraftquellen (Glücksstationen) im Glückslehrpfad

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Schloss- und Parkbesitzer Robert Freiherr von Süsskind – der „Grüne Baron“ – (links) und seine Gemahlin, Sabine Freifrau von Süsskind mit Roland Betz, dem Urheber des Glückslehrpfades

 

Was schrieb eine Besucherin des Glückslehrpfades?

„Ich war heuer schon zweimal im Schlosspark Dennenlohe. Einfach überwältigend schön und wohltuend der Glückspfad! Der jährliche Besuch wird bei mir fortan zu einer festen Tradition werden! Auch Ihr Buch über den Glückspfad ist sehr gut gelungen. Habe ich auch schon gekauft.“

Es grüßt herzlich 

Anja S., Glücksseminar-Teilnehmerin

 

Auf einen Blick:

Der erste Glückslehrpfad und die ersten Glückstage in Deutschland 

https://www.dennenlohe.de/fileadmin/user_upload/Glueckstage_Schloss_Dennenlohe.pdf

 

Der Landschaftspark Dennenlohe zählt zu den Gartenparadiesen in Europa.

Mehr darüber in einem Bericht der Deutschen Presseagentur (dpa).

Zeitungsartikel Gartenparadiese Europas.jpg

 

 

Der „Fränkische Tag“ berichtet über Roland Betz und den Glückslehrpfad im September 2018

Bericht im FT über Glückslehrpfad

 

„Glück und Gesundheit“ – Aufruf an Politik, Gesundheitskassen, Mediziner und an uns alle

Der wissenschaftlich bewiesene Zusammenhang sollte stärker berücksichtigt werden.

Die Suche nach Glück und Wohlbefinden geht für viele Menschen heute einher mit der Suche nach neuen Orientierungen in einer Welt der großen Veränderungen und Unübersichtlichkeiten. Das alltägliche „Experiment Leben“ hat eine neue kulturelle Dimension bekommen.

Führende Mediziner, Soziologen und Psychologen rufen auf zu „TATEN, DIE GLÜCKLICH UND ZUFRIEDEN MACHEN“ und die gilt es zu fördern, wie es Prof. Dr. Ruut Veenhoven, Sozialpsychologe und Happiness-Forscher von der Erasmus-Universität, Rotterdam, empfiehlt.

Er erforscht seit Jahren das Zusammenspiel von Glück und Gesundheit. Seine 30 Einzelstudien bestätigen:

  • Glücklich sein schützt konkret vor Herzinfarkten, Infekten und Diabetes
  • Auch vor Depression
  • Wenn Menschen bereits schwer krank sind, verlängert ein positiver Gemütszustand nicht das Leben, wohl aber die Lebensqualität.

 

„Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein“

(Voltaire, französischer Lyriker und Philosoph)

 

Mehr darüber in: Glück und Gesundheit